Wir sind weiter für Sie da! Erfahren Sie mehr zu den Schutzmaßnahmen.

Lea Kilchenmann, Abschluss Vojta Ausbildung

Eine neue Vojta-Therapeutin ist „geboren“

Nach über 2 Jahren hat Lea doch noch ihr Zertifikat bekommen und konnte endlich ihre Vojta-Ausbildung abschließen.

Es waren 240 sehr intensive, lehrreiche und motivierende Stunden. Nun ist sie sehr stolz eine fertig ausgebildete Vojta-Therapeutin zu sein.

In der Vojta-Therapie geht es darum verschiedene Bewegungsmuster – die bei jedem Menschen angelegt sind – wieder zu aktivieren. Das Prinzip der sogenannten Reflexlokomotion geht auf Prof. Dr. Václav Vojta zurück, ein tschechischer Neurologe. Entdeckt hat er das Prinzip ursprünglich mit zerebralparetischen Kinder. Später wurde die Therapie und Diagnostik auf weitere neurologische Krankheitsbilder, sowie für Erwachsene weiterentwickelt. Falls Sie mehr über die Therapie erfahren möchten können Sie gerne auf der Homepage der Vojta-Gesellschaft nachlesen und natürlich jederzeit bei Lea nachfragen. www.vojta.com

Wir sind für Sie da!

Folgende Schutzmaßnahmen gelten bis auf Weiteres:

Wir bitten alle unsere Patienten sich regelmäßig testen zu lassen und bei Unwohlsein bitte zu Hause zu bleiben und zeitgerecht abzusagen. Außerdem besteht für alle die Pflicht zum Tragen einer FFP2 Maske während des gesamten Aufenthalts in den Räumlichkeiten von Vision Bewegung. Einzige Ausnahme ist während der Gruppentrainings.

Außerdem gelten weiterhin die bekannten Regeln: Hände desinfizieren und ein eigenes Handtuch mitbringen.

Datenschutz
Vision Bewegung, Inhaber: Lea Kilchenmann (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Vision Bewegung, Inhaber: Lea Kilchenmann (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.