Team Vision Bewegung

Kategorie: Allgemein

Katrin Mansbart Vision Bewegung

Vision Bewegung goes Vienna Constables

In den vergangenen Wochen gab es eine enge Zusammenarbeit zwischen den Vienna Constables und Vision Bewegung. Es wurden 3 Workshops zur Verletzungsprävention und Stärkung des Körpers abgehalten. Die Themen waren: Schulterverletzungsprävention, Beinachsentraining und Kreuzbandrissprävention, sowie eine Schulung über die Anatomie und Funktionsweise des Beckenbodens. Katrin hat die Workshops organisiert und zum Teil abgehalten. Als aktive Spielerin und Vorstandsmitglied ist sie das Bindeglied zwischen den Vienna Constables und Vision Bewegung. 

Weiterlesen »
Thomas Stolz

It´s time to….

Schweren Herzens müssen wir uns von Tom verabschieden. Er hat nach über 2 Jahren bei Vision Bewegung beschlossen, seine Visionen außerhalb unserer 4 Wände weiterzuführen. Wir müssen also auf Wiedersehen sagen, aber zum Glück „nur“ auf beruflicher Ebene.

Weiterlesen »
Vision Bewegung Klosterneuburg

Erfahrungen teilen

Katrin und Lea hatten die Möglichkeit in der aktuellen Ausgabe von „Inform“ – der Zeitschrift von Physio Austria, dem Berufsverband der PhysiotherapeutInnen in Österreich – einen Artikel zu veröffentlichen. In dem Text geht es um ihre Erfahrungen mit Physiotherapie in der Natur.

Weiterlesen »
Thomas Stolz

3 von 4!! Thomas kommt seiner Vision näher

Wimbledon, das traditionsreichste und älteste Tennisturnier der Welt, wurde seinem Ruf gerecht. Nirgendwo sonst gibt es strengere Bekleidungsvorschriften für Spieler als in London, der Dress-Code ist ausnahmslos weiß. Der Security Check ist streng, und die Preise hoch.

Weiterlesen »

Außerhalb der Komfortzone

Lea hat dieses Wochenende einen weiteren Teil der Medizinischen Trainingstherapie kennengelernt. Diesmal ging es um das spezifische Training bei neurologischen PatientInnen, insbesondere bei Parkinson, Multiple Sklerose und Schlaganfall. Die Übungen und Prinzipien können großteils auch auf andere Krankheitsbilder übertragen und adaptiert werden.

Weiterlesen »
Katrin Mansbart

„Gutes“ bewährt sich!

Katrin war das 3. Jahr in Folge an der FH St Pölten, um mit Studierenden der Physiotherapie am Thema “Physiotherapie nach Amputation” zu arbeiten. Es war auch dieses Jahr wieder sehr gelungen und spannend. Interessante Fragen und ein reger Austausch lassen diesen Tag immer wie im Flug vergehen.

Weiterlesen »
Lea Kilchenmann

Es war ein guter „Einblick“

Dieses Wochenende war es endlich so weit. Lea hat ihre Fortbildung zum Thema Physiotherapie nach einer Querschnittläsion halten können. Elf interessierte Teilnehmerinnen haben 1,5 Tage ihren Ausführungen gelauscht und spannende Fragen dazu gestellt. Die Therapeutinnen haben die Möglichkeit genutzt selber mal mit einem Rollstuhl zu fahren, einen Lagewechsel ohne Rumpf- und Beinaktivität zu üben oder einen Transfer vom Boden zurück in den Rollstuhl zu probieren. Einen großen Dank an Martin Fleischmann von der Firma bständig fürs Ausborgen der Rollstühle.

Weiterlesen »
Carissa Klupper

Auf zu neuen Wänden!

Carissa hat sich an etwas Neues heran gewagt. Vor kurzem hat sie trotz Höhenangst einen Kletterkurs besucht.

Dabei ging es jedoch nicht darum höher, schneller und weiter klettern zu können, sondern darum die Kletterbewegung als gezieltes Instrument für therapeutisch sinnvolle Arbeit zu verwenden.

Weiterlesen »
Sabine Unger

Weiterentwicklung ist das Ziel  

Sabine hat viele Visionen, meistens kommt darin ein Rennrad vor. Während sie ihre Kilometer runterspult, freut sie sich zum einen über die frische Luft, das Vogelgezwitscher und den Schweiß in den Augen, zum anderen macht sie sich Gedanken darüber, was ihre nächsten beruflichen Schritte sein werden.

Weiterlesen »
Benedikt Öhner

Einmal noch….und dann eventuell nochmal….

Dass Sport für viele ein wichtiger Lebensinhalt bzw. Lebensmittelpunkt ist, oftmals eine hypnotisierende, in eine Art Trance versetzende und fast süchtig machende Wirkung hat kennen viele. Auch für Benedikt nimmt Sport und körperliche Betätigung einen zentralen Teil in seinem Leben ein. Vom Wettkampschwimmen, über Skifahren, Tennis, Golf, Judo, Fußball und auch American Football – unser Benedikt hat schon viele Sportarten ausprobiert und man kann ihn als ziemlichen Allrounder in sportlicher Hinsicht bezeichnen.

Weiterlesen »
Angelika Feirer

Was man von den Kleinen lernen kann!

Es müssen nicht immer große Pläne sein, denn man kann auch von den Kleinsten lernen…..das zeigen Angelika tagtäglich ihre Kinder. Sie findet es faszinierend, wie sehr sie Freude an den kleinsten Dingen haben, diese bewusst wahrnehmen und in allem etwas Besonderes sehen, auch wenn es noch so unscheinbar ist.

Weiterlesen »
Conny Holl

Den Mutigen gehört die Welt!

Conny verbringt ihre Freizeit am liebsten in den Bergen mit Wandern und auf Klettersteigen. Nur Kletterrouten standen bisher noch nicht am Programm, denn Conny hat Höhenangst. Ihre Vision ist es ihre Höhenangst so weit zu überwinden, dass sie es schafft mit Mehrseillängen auf einen Berg zu klettern. 

Weiterlesen »
Carissa Klupper

Alle guten Dinge sind zwei!

Genau wie Katrin fiebert auch Carissa einem sportlichen Turnier entgegen.
Nachdem die U19 Nationalmannschaft im American Football letzte Woche gegen Team Finnland hoch gewonnen hat, steht am 17. September nun das Endspiel für die nächste Europameisterschaft statt. Durch den Sieg im letzten Spiel hat sich Team Österreich jedoch schon automatisch für die Weltmeisterschaft in Kanada in 2024 qualifiziert.

Weiterlesen »
DMGP

Was es alles Neues gibt…

…in der Welt der Paraplegiologie!

Der diesjährige DMGP (Kongress der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegiologie) fand unter dem Motto „Komplexität“ statt. Und genau das ist das Thema Querschnittlähmung. Obwohl es verhältnismäßig doch wenig QuerschnittpatientInnen gibt wird in dem Bereich laufend geforscht. Auf dem Kongress wurden die neusten Forschungsergebnisse und laufenden Studien präsentiert.

Weiterlesen »
Lea Kilchenmann

Visionen hat man um darauf hinzuarbeiten!

Leas Vision mit dem Rennrad einmal um Island zu fahren eignet sich diesbezüglich hervorragend.

Die Ringroad ist 1363 Kilometer lang und überwindet insgesamt über 9000 Höhenmeter. Das ganze bei isländischem Wind und Wetter – nennen wir es eine Herausforderung. Oder eben eine Vision.

Bis das Projekt stattfinden wird dauert es noch eine Weile. Aber schließlich ist der Weg das Ziel (zumindest bis man das Zeil erreicht hat).

Weiterlesen »
Katrin Mansbart

Share your Vision! 

Unsere Visionistas erzählen die nächsten 8 Wochen von ihren ganz persönlichen Visionen. 

„Eine Vision ist geprägt von einem Ziel. Davon habe ich viele im Leben!“

Weiterlesen »
Benedikt Öhner, Physiotherapie

Ohne Schweiß, kein Preis!

Vor mittlerweile einem Jahr hat Benedikt seine Ausbildung zum Sportphysiotherapeuten abgeschlossen. Hier steht der aktive Therapieansatz mit spezifischem Training von geschwächter Muskulatur und der korrekten Belastung verletzter Strukturen im Vordergrund.

Weiterlesen »
Lea Kilchenmann VIsion Bewegung

Man lernt nie aus!

Und wie lernt man am besten? Genau, von denen die sich richtig gut auskennen!

In diesem Sinne hat Lea einen Tag im Schweizer Paraplegiker Zentrum in Nottwil verbracht. Von den nicht ganz 200 PatientInnen die täglich in Nottwil behandelt werden sind die meisten Querschnittpatienten. Sie kommen aus der ganzen Schweiz und finden hier ein Team von rund 160 TherapeutInnen vor. Es wird viel Wert auf die Interdisziplinarität gelegt und die Anlage ist mit allem ausgerüstet was das Reha-Herz begehrt.

Weiterlesen »

An alle werdenden und frischen Mütter:

Conny hat sich weitergebildet. Nach der schon im Herbst besuchten Fortbildung „Sport in der Schwangerschaft und nach der Geburt“ am Physiozentrum geht es jetzt weiter mit der praktischen Übungsleiterausbildung für Prä- und Postnatale Fitness.

Weiterlesen »